Hormonyoga mit Sandra – House of Grace
hormonyoga, sandra von zabiensky, yoga, pms, kinderwunsch, wechseljahre
Sandra von ZAbiensky, hormonyoga
22034
portfolio_page-template-default,single,single-portfolio_page,postid-22034,cookies-not-set,ajax_fade,page_not_loaded,,select-child-theme-ver-1.0.0,select-theme-ver-1.0,wpb-js-composer js-comp-ver-5.4.7,vc_responsive

Hormonyoga mit Sandra

Hormonyoga ist eine therapeutische Form des Yoga und unterstützt Frauen, das gesamte hormonelle System wieder zu harmonisieren. Wechseljahrsbeschwerden, hormonbedingte Depression, PMS, Kinderwunsch und hormonelle Ungleichgewichte sind häufig die Gründe warum Frauen zum Hormon Yoga finden. Im Fokus steht dabei eine feine Form der Bhastrika-Atmung und spezielle Techniken der Energielenkung in die hormonbildenden Drüsen wie den Eierstöcken, der Hypophyse oder der Schilddrüse. Die Ergebnisse sind tatsächlich spürbar: Praktiziere ich regelmäßig Hormon Yoga, das heißt, täglich bis auf die Tage der Menstruation, bin ich ausgeglichen, die Haut ist reiner, meine Haare fallen weniger aus und ich bin körperlich fitter. Praktiziere ich nicht oder kaum liest sich das sofort in meiner Haut ab.
Hormonyoga biete ich in Einzelsessions (2x 3-4 Stunden) an sowie in Workshops. Danach bist du in der Lage selbstständig deine Hormonyoga Praxis zu üben. Die Kosten betragen 300 Euro inklusive Übungsbuch und DVD. Sprich mich gerne an für mehr Informationen und Kontraindikationen.