Speak up - die erste Ebene des Wortes im Tantra – House of Grace
Vibe Mojo Worte Tantra Yoga
Vibe Mojo Worte Tantra Yoga
22106
post-template-default,single,single-post,postid-22106,single-format-standard,cookies-not-set,ajax_fade,page_not_loaded,,select-child-theme-ver-1.0.0,select-theme-ver-1.0,wpb-js-composer js-comp-ver-5.4.7,vc_responsive

Speak up – die erste Ebene des Wortes im Tantra

Im Tantra, insbesondere in der Trika-Linie, existiert ein linguistischer Mystizysmus. Okay, ich gebe zu, bei diesem ersten Satz schlafen einem die Füße ein. Ich fang noch mal an: Im Tantra sind Worte nicht einfach nur Laute, die wir ausstoßen, sondern göttliche Schwingungen, Energien, die unsere Realität formen und in der Doktrin der vier Ebenen des Wortes, Vak, beschrieben sind. Hört sich schon spannender an, oder? Es kommt noch besser: Jeder von uns ist göttlich und die Praxis ist es, das Geheimnis hinter allem Materiellen zu entdecken, sich zu öffnen für die vollkommene Realität. Denn wenn ich es mal ganz pragmatisch ausdrücken darf: Unsere Sprache funktioniert in Sachen Realität wie ein Instagram-Filter. Sie beschreibt wie wir die Realität wahrnehmen, diese Beschreibung resultiert aus unseren Gedanken, die Gedanken aus den tiefliegenden Gedankenkonstrukten, unseren Vikalpas. Dabei pressen wir durch Worte die Realität in praktische Kästchen und Förmchen, wir katalogisieren und analysieren. Im Tantra ist unsere tägliche Sprache Vaikhari Vak, die erste Ebene des Wortes. Unsere Sprache ist dabei ein wichtiges Hilfsmittel uns zu zeigen, wie wir die Welt sehen und welche Annahmen dahinter liegen. Welche Konstrukte hast du dir zur Realität gebaut, welchen Filter hast du gewählt? Das schließt auch die Beziehungen zu deinen Mitmenschen ein: Worte sind Handlungen, welche Handlungen führst du verbal gegenüber anderen Menschen aus? Und was drückst du damit aus? Achte doch einmal die nächsten Tage bewusst auf deine Sprache. Notiere dir Lieblingsworte, prägnante Sätze. Versuche bewusst in der verbindensten Art und Weise mit Mitmenschen zu sprechen. Ich garantiere dir, es wird für dich ganz viele Aha-Momente geben. Love 💗, Sandra P.S.: Wer Lust hat auf Tantraphilosophie, Techniken (ne, nicht die mit ineinanderstecken) und Asana: Am 9.12. im Damn Good Yoga Hamburg gibt es wieder ein Tantra Special mit mir. Und wer tiefer einsteigen möchte: In der 300er Ausbildung von Stephanie Schönberger im 8sam Yoga darf ich die Teilnehmer weiter in die Geheimnisse des Tantras einführen und auch erläutern, wie du Tantra in deinen Unterricht einfließen lassen kannst. Love, Sandra

No Comments

Post a Comment